Formulierung „RAPSAKTIV®

Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von DE SANGOSSE im französischen Agen hat für die Formulierung „RAPSAKTIV®" des neuen Schneckenköders METAREX INOV intensiv die Vorlieben der Schnecke ergründet und wurde fündig. Das Labor untersuchte ca. 20 Pflanzenarten, die bekannt für ihre appetitanregende Wirkung auf Schnecken sind. 50 Moleküle wurden identifiziert und eingehend getestet. Dabei erwiesen sich zwei Moleküle aus der Rapspflanze als besonders verführerisch für Schnecken. Dies hat DE SANGOSSE genutzt und die 2 Moleküle in die Formulierung „RAPSAKTIV®" des neuen Metaldehyd-haltigen METAREX INOV integriert. Es entstand ein noch anziehender und schneller wirkender Köder zum Schutz vor Schnecken.

Die Formulierung „RAPSAKTIV®" steigert nachweisbar:
  • Lockwirkung
  • Geschmack
  • Wirkungsgeschwindigkeit
des erfolgreichen METAREX-Köders.

Aufgrund der verbesserten Lockwirkung werden die Schnecken stärker zum Schneckenköder hin und somit von der Kultur weggelockt als bisher. Dadurch reichen schon 30 Körner bzw. Pellets pro m² zum Schutz der Pflanzen. Durch den verbesserten Geschmack nimmt die Schnecke die letale Dosis freiwillig auf und verursacht so nach dem Verzehr des Köders keine weiteren Fraßschäden (Schadbilder). Gerade die ganz jungen Ackerschnecken haben einen enormen Appetit: Sie können bis zu 50 Prozent ihres Körpergewichtes fressen. So sind die Fraßschäden von jungen, frisch geschlüpften Schnecken besonders groß.

Die Formulierung „RAPSAKTIV®“ sichert die Wirkung des Köders und ermöglicht einen verbesserten Schutz der Kulturen.

Besonders bei schwierigen Bestellbedingungen und der feuchten Witterung findet die Ackerschnecke ideale Bedingungen. Konnte der Boden vor der Rapsaussaat nicht gut abtrocknen, um vorhandene Schnecken und Eier zu dezimieren, steigt das Risiko eines Totalausfalls erheblich. Vor der Aussaat sollten die Schläge z.B. durch das Auslegen von Schneckenfolien regelmäßig auf Schneckenbefall kontrolliert werden. Das jährliche Schneckenmonitoring der Firma Belchim informiert interessierte Landwirte über den regionalen Schneckenbefall.

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.
METAREX INOV® eingetragenes Warenzeichen des Herstellers